PROFIL PROJEKTE THEORIE SERVICE KONTAKT
Projekte - zeitlich - thematisch - regional - UNESCO World Heritage Sites Referenzen Klosterstift zum Heiligengrabe Horno Bestandserfassung Angermünde Pfarrkirche St. Marien Neustadt/Dosse Gestüte Zeitz Bürgerhäuser Zeitz Franziskanerkloster Rheinsberg Stadtmauer Rheinsberg Egeriagrotte Havelberg Bauten Mühlberg Kloster Güldenstern Mutzschen Schloß Wittenberg Alte Propstei Groß Brütz-Gutsanlage Magdeburg Kulturhistorisches Museum, Grundschule und Volkshochschule Berlin Eh. Staatsbank der DDR Gardelegen - Rathaus Berlin Pankow Schloss Schönhausen Berlin Charlottenburg Neuer Pavillon Berlin Charlottenburg Universität der Künste Berlin Mitte St. Marien Berlin Köpenick Freiheit 12a Berlin Mitte Chausseestraße 94 Berlin Forschungsprojekt Berliner Mauer Berlin Pfaueninsel Jagdschirm Berlin Wasserstadt Spandau Weißenfels Schützenstraße Weißenfels Große Burgstraße 20 Burg/Magdeburg Prenzlau Mitteltorturm Lutherstadt Wittenberg Stadthaus Stadt Emden Vorbereitende Untersuchung Innenstadt Zeitz Bauhistorische Untersuchung des Mühlgrabens Zeitz Volksbad Chemnitz Potsdam KGB Gefängnis Diepensee - Gutsanlage Untersuchungen in städtebaulichem Kontext Duisburg - IHK Verwaltungssitz Dessau Meisterhäuser (Keller) Wriezen Sanierungskonzept Kalköfen Lutherstadt Wittenberg - Schloss Aurich - Gestaltungskonzeption Innenstadt Gardelegen Sandstraße 13 Berlin Physikalisch Technische Bundesanstalt Aurich östliche Osterstraße Aurich Marktstraße 7 Eisleben Sterbehaus Martin Luthers Potsdam Schloss Cecilienhof Prezlau St. Jacobi Gardelegen Salzwedeler Tor Naumburg, Domplatz 20 Gardelegen Ernst Thälmannstraße 16 Wulkow Gutsanlage Casekow Dorfkirche Potsdam Groß Glienicke, Seepromnade 41 Landhaus Abraham Prötzel, Schlosskirche Berlin Schorlemmerallee Potsdam Neues Palais Wilhelmshaven Südstadt Oldenburg Wallstraße Bücknitz Dorfkirche Wusterhausen/Dosse Stadtpfarrkirche Potsdam Park Babelsberg Berlin Kleine Neugierde Gardelegen eh. Heiliggeistspital Schloss Cecilienhof-Fenster- und Türenkatalog Niederfinow, Schiffshebewerk Rostock Warnemünde Denkmalpflegeplan historischer Ortskern Warendorf Markt 13 Lutherstadt Wittenberg Juristenstraße 14-16 Eberswalde Schicklerstraße 46 Potsdam Neuendorfer Anger 13 Berlin Kath. Pfarrkirche St. Ansgar Rostock Warnemünde Ortsbildanalyse Schwerin eh. Offizierskasino Berlin Rosa-Luxemburg-Straße 14 Sieversdorf Dorfstraße 4 Gardelegen Stadtmauer Biesenthal Berliner Straße 3 Biesenthal Schlossbergareal Wittstock/Dosse Königstraße 30 Stendal Winckelmannstraße 8 Gollwitz Kirche Zitz Kirche
Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Observatorium
Instandsetzung der Backsteinfassade

Die ehem. Physikalisch-Technische Reichsanstalt (PTR) war eine staatliche Institution zur Erforschung physikalischer und (präzisions-)technischer Fragen, speziell zur Schaffung und Prüfung von wissenschaftlichen Normen und Instrumenten. Es handelte sich um die erste derartige Institution in Deutschland und war die seinerzeit größte und am Besten ausgestattete Anstalt überhaupt.
Von den Gebäuden des ausgehenden 19. Jahrhunderts ist heute nur noch das Observatorium vorhanden, das nach schweren Kriegsschäden um 1960 wieder instandgesetzt wurde.
Nach der Abnahme der Überputzung wurde deutlich, dass der bauzeitliche Ziegelverband mit den Formsteingewänden der Fensteröffnungen weitgehend erhalten ist.
Unsachgemäße Ausbesserungen der Kriegsschäden mit Beton oder Hintermauerziegeln sind vor allem im Sockelbereich der Nord-Ost und der Süd-Ost Fassade vorhanden.
Das denkmalpflegerische Konzept hat die kontextuelle Reintegration des Observatoriums als zentraler Bestandteil in das Ensemble der heutigen Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zum Ziel. Es zielt auf die Wiedererlangung der ursprünglichen Aussagekraft und basiert zum Einen auf der substantiellen Erhaltung der Ziegelfassade und zum Anderen auf der Wiederherstellung der Funktionalität und des historisch überlieferten Erscheinungsbildes. Im Vordergrund stehen daher im Wesentlichen die Reparatur der ursprünglichen Substanz und die Wiederherstellung der zerstörten oder unsachgemäß ausgebesserten Bereiche der Ziegelfassade.



© 2016 asd - All rights reserved.
+ Bild größer | PDF herunterladen
1 | Ansicht 1887
2 | Detail Formsteingewände
3 | Detail Formsteingewände
4 | Musterfreilegung
5 | Musterfreilegung Formsteine
6 | Musterfreilegung Formsteine
7 | Musterfläche